Kätzchen Adoptieren: Wie, Wann Und in Welchem ​​Alter?

Wer hat sich noch nie von einem hübschen kleinen Kätzchen und seinen ungeschickten Bewegungen bewegt? Die Idee, ein Kätzchen zu adoptieren, kann schnell in Ihrem Kopf keimen! Aber haben Sie sich vor der Abfahrt die richtigen Fragen gestellt? Haben Sie sich auch täglich nach den Kosten für eine Katze erkundigt? Du hast darüber nachgedacht und wirst es adoptieren, perfekt! Wir helfen Ihnen bei der Beantwortung der folgenden Fragen: Wie adoptiere ich ein Kätzchen? Ein männliches oder weibliches Kätzchen adoptieren? Ab welchem ​​Alter sollte man ein Kätzchen adoptieren? Wo kann man ein Kätzchen adoptieren? Wann ist der beste Zeitpunkt, um ein Kätzchen zu adoptieren?

Liste der Bestseller von Katzchen

  1. Aidiyapet Haustierspritze mit Spritzen und Fläschchen für Kätzchen, ideal geeignet für kleine Säugetiere, Neonate, Woche, alte Kätzchen, Welpen
  2. Katzenspielzeug Elektrische Fische,Flopping Fish,USB Elektrische Wagging Fisch Haustier Interaktive Spielzeug,30cm Plüsch Simulation Beißen Kissen Kauen Spielzeug für Katze Kitty Kätzchen
  3. Frienda Haustier Babyflasche Kit, Squeeze Flüssigkeit Katze Babyflasche Nadelschlauch Kit und Ersatz Mini Nippel für Kätzchen Welpe Klein Haustiere Fütterungswerkzeug
  4. SCIROKKO Katzengeschirr und -Leine, Verstellbarer, fluchtsicherung Brustgurt mit Sicherheitsschnalle fr das Gehen im Freien, passend fur kleine, mittelgroe Katzchen, im Dunkeln Leuchtend
  5. Lesetiger – Meine beste Freundin Paula: Paula rettet ein Kätzchen: Erstlesebuch für Kinder ab 6 Jahre
  6. 4BIG.fun – Erste Katzentoilette Schalentoilette Katzenklo – perfekt für Kätzchen Katzenbabys Junge Katzen – WC Tray mit Reinigungssieb – stubenrein auch ohne Katzenstreu – Verfügbar in Grau oder Grün
  7. Kätzchen Purrfect Oddsocks Socken in 37-42 im 6er Set – Strumpf
  8. Lotus Fun S925 Sterling Silber Ring Freches Kätzchen Ring Natürlicher Kreativ Beliebt Handgemachter Einzigartiger Schmuck für Frauen und Mädchen
  9. Beststar 4-Wege-Katzentunnel, groß, für den Innen- und Außenbereich, zusammenklappbar, mit Aufbewahrungstasche für Katzen, Hunde, Welpen, Kätzchen, Kaninchen
  10. ZFSOCK Damen Bunte Socken Lustige Socken mit Motiv Karikatur Tier Witzige Niedlich Katze Hund Coole Socken Baumwolle Weihnachten Geschenkideen für Frauen Mädchen 5 Paare

Der beste Katzchen 2021

#PreviewProduct
1Aidiyapet Haustierspritze mit Spritzen und Fläschchen für Kätzchen, ideal geeignet für kleine Säugetiere, Neonate, Woche, alte Kätzchen, Welpen

Aidiyapet Haustierspritze mit Spritzen und Fläschchen für Kätzchen, ideal geeignet für kleine Säugetiere, Neonate, Woche, alte Kätzchen, Welpen

Bei Amazon kaufen
2

Katzenspielzeug Elektrische Fische,Flopping Fish,USB Elektrische Wagging Fisch Haustier Interaktive Spielzeug,30cm Plüsch Simulation Beißen Kissen Kauen Spielzeug für Katze Kitty Kätzchen

Bei Amazon kaufen
3

Frienda Haustier Babyflasche Kit, Squeeze Flüssigkeit Katze Babyflasche Nadelschlauch Kit und Ersatz Mini Nippel für Kätzchen Welpe Klein Haustiere Fütterungswerkzeug

Bei Amazon kaufen
4

SCIROKKO Katzengeschirr und -Leine, Verstellbarer, fluchtsicherung Brustgurt mit Sicherheitsschnalle fr das Gehen im Freien, passend fur kleine, mittelgroe Katzchen, im Dunkeln Leuchtend

Bei Amazon kaufen
5

Lesetiger – Meine beste Freundin Paula: Paula rettet ein Kätzchen: Erstlesebuch für Kinder ab 6 Jahre

Bei Amazon kaufen
6

4BIG.fun – Erste Katzentoilette Schalentoilette Katzenklo – perfekt für Kätzchen Katzenbabys Junge Katzen – WC Tray mit Reinigungssieb – stubenrein auch ohne Katzenstreu – Verfügbar in Grau oder Grün

Bei Amazon kaufen
7

Kätzchen Purrfect Oddsocks Socken in 37-42 im 6er Set – Strumpf

Bei Amazon kaufen
8

Lotus Fun S925 Sterling Silber Ring Freches Kätzchen Ring Natürlicher Kreativ Beliebt Handgemachter Einzigartiger Schmuck für Frauen und Mädchen

Bei Amazon kaufen
9

Beststar 4-Wege-Katzentunnel, groß, für den Innen- und Außenbereich, zusammenklappbar, mit Aufbewahrungstasche für Katzen, Hunde, Welpen, Kätzchen, Kaninchen

Bei Amazon kaufen
10

ZFSOCK Damen Bunte Socken Lustige Socken mit Motiv Karikatur Tier Witzige Niedlich Katze Hund Coole Socken Baumwolle Weihnachten Geschenkideen für Frauen Mädchen 5 Paare

Bei Amazon kaufen

Wie adoptiere ich ein Kätzchen?

Stellen Sie sich vor der Adoption die richtigen Fragen

Bevor Sie Ihr Kätzchen adoptieren, stellen Sie sicher, dass Sie diese wenigen Fragen beantworten können.

Stimmt die ganze Familie zu? Hat jemand zu Hause eine Katzenallergie? Was macht Ihre Katze in den Ferien? Hast du Freizeit und bist du bereit, deiner Katze jeden Tag Zeit zu widmen? Hatten Sie schon einmal eine Katze? Wenn nicht, kennen Sie seine physiologischen Bedürfnisse? Hast du etwas über seinen Charakter und seine Lebensweise erfahren? Wird er von zu Hause aus ausgehen können? Möchten Sie ihn selbst erziehen?

Eine Katze, die im Durchschnitt 12 bis 16 Jahre alt ist, muss sich um ein Kätzchen kümmern, bis es stirbt. Es ist kein Spielzeug!

Das Leben mit einer Katze hat seinen Preis!

Und ja, das ist der andere Aspekt, der berücksichtigt werden muss. Es wird notwendig sein, seine physiologischen Bedürfnisse zu befriedigen und vor allem jeden Tag zu füttern. Rechnen Sie durchschnittlich mit 50 Gramm Kroketten pro Tag, was etwa 1,5 Kilogramm für einen Monat entspricht. Der Kilopreis liegt je nach Marke zwischen 2,5 und 16 Dollar pro Kilo. Das bedeutet ein monatliches Lebensmittelbudget von etwa 4 bis 25 Dollar.

Darüber hinaus gehen die Kosten für den Tierarzt: Impfungen, Entwurmungen und andere Behandlungen bei Krankheit ebenfalls zu Ihren Lasten. Vorausplanen!

folge der Anleitung

Einige Schritte, die Sie befolgen müssen, nachdem Sie die Rasse Ihrer Traumkatze ausgewählt haben.

Konzentrieren Sie sich zunächst auf sein Geschlecht: männlich oder weiblich? Entscheiden Sie dann über das Alter des Kätzchens, das Sie adoptieren möchten. Schließlich müssen Sie die Struktur (oder die Person) finden, von der Sie es übernehmen. Je nach gewählter Struktur kostenlos oder nicht, die Adoption kostet Sie anschließend rund 359 Dollar, um die Kosten im Zusammenhang mit Impfstoffen, Sterilisation und Identifizierung zu decken. Alles, was Sie tun müssen, ist Ihr Fellball-Zuhause willkommen zu heißen!

Ein männliches oder weibliches Kätzchen adoptieren?

Sie haben sich entschieden, eine Katze zu adoptieren, herzlichen Glückwunsch! Der nächste Schritt besteht darin, das Geschlecht der Katze auszuwählen, die Sie adoptieren möchten. Mit anderen Worten, männlich oder weiblich?

Um Ihre Wahl zu treffen, müssen Sie die Besonderheiten jedes Geschlechts verstehen. Zur Einführung werden wir eine Bestandsaufnahme einiger populärer Überzeugungen und anderer „sie sagen“, die Sie zu diesem Thema gehört haben. Und helfen Sie, die Dinge ins rechte Licht zu rücken!

Das „wir sagen“ über das Männchen und das Weibchen

In Gesprächen mit Verwandten oder der Familie sind Sie sicherlich mit bestimmten Behauptungen konfrontiert worden wie: „das Männchen ist aggressiver und streitlustiger als das Weibchen“ oder „das Weibchen ist verschmuster als das Männchen“ oder auch „ein Männchen ist distanzierter und unabhängig als eine Frau “… Wenn Sie es nicht anders herum gehört haben!

Diese „wir sagen“ spiegeln jedoch nicht die Realität des Charakterunterschieds zwischen Männern und Frauen wider. Einerseits sind diese Unterschiede im Erwachsenenalter minimal, andererseits verblassen sie mit der Sterilisation Ihrer Katze stark …

Am Ende steht die Persönlichkeit Ihrer Katze im Vordergrund sowie die Sozialisation, die sie bei Ihnen zu Hause erleben wird. Manche Katzen können sich als echte kleine Schrecken erweisen, und manche Katzen sind echte Kuschel-Fans.

Verhalten bei männlichen Katzen

Körperlich sind männliche Katzen im Allgemeinen etwas größer und „stärker“ als ihre weiblichen Gegenstücke. Aber was die Situation wirklich ändert, ist die Neigung des Männchens, sein Territorium mit Urinstrahlen zu markieren. Und dieser Punkt markiert einen echten Unterschied: Der unkastrierte Kater sucht sich einen Platz aus, der zu ihm passt, und markiert nach dem Riechen des Geruchs des betreffenden Gegenstands (Sofa, Bettzeug, Sessel…) sein Revier, indem er darauf uriniert. Und der Geruch des abgelagerten Katzenpisses ist aufgrund der enthaltenen Pheromone hartnäckig, stark, sogar stechend … und für die Heimbewohner sehr unangenehm.

Eine weitere Besonderheit des unkastrierten Katers: sein abenteuerliches Verhalten und seine Neigung, Risiken einzugehen, um sich einer charmanten läufigen Katze anzuschließen. Seine Ausreißer sind häufig. Er ist daher stärker gefährdet, von einem Auto überfahren zu werden, wenn er auf der Suche nach seiner Schönheit auf der Straße aufläuft. Aus diesem Grund ist die Lebenserwartung von männlichen Katzen geringer als die von Hündinnen.Verhalten bei der Katze

Der wirkliche Unterschied für die unsterilisierte Katze ist die Hitze. Eine weibliche Katze wird normalerweise im Alter von 6 Monaten, normalerweise im zeitigen Frühjahr, ihre erste Läufigkeit haben. Dies kann jedoch beispielsweise bei einer am Ende des Jahres geborenen Katze bereits nach 4 Monaten der Fall sein.

Wenn sie läufig ist, wird Ihre Katze laszive und pochende Miauen – die berühmten Liebeslieder – von sich geben, sich auf dem Boden wälzen, sich an Ihnen reiben und kuscheliger als sonst sein, aber vor allem Pheromone freisetzen als Männchen, nach denen die Umgebung riecht dank ihres entwickelten Geruchssinns weit entfernt. Die läufigen Katzen werden dann alles tun, um Ihrer Katze näher zu kommen und sich mit ihr zu paaren.

Dann müssen Sie besonders wachsam sein und Ihre Katze im Auge behalten, um ein Entweichen zu verhindern, zumal eine Katze bis zu 4 Liter pro Jahr haben kann … Ein Wurf hat jedoch im Durchschnitt 4 Kätzchen und kann 8 Kätzchen erreichen ! Ungewollte Schwangerschaften stellen daher in dieser Zeit das größte Risiko dar.

Was die Sterilisation ändert

In vielen Fällen wird empfohlen, Ihre Katze zu sterilisieren.

Einerseits soll dieser Eingriff das Leben Ihres Katers verlängern, der sich weniger abenteuerlustig (auf der Straße, von einem Auto überfahren) oder aggressiv (Kampf mit anderen Katzen) verhalten wird als ein nicht kastrierter Kater. Es erspart Ihnen die dauerhafte Belästigung durch Uringeruch, der sich in allen vier Ecken Ihres Hauses ausbreitet.

Auf der anderen Seite erspart Ihnen die Sterilisation Ihrer weiblichen Katze viele Sorgen: Sie müssen sie nicht einsperren oder während der Läufigkeit sorgfältig beobachten, kein Risiko einer ungewollten Trächtigkeit und Geburt mehr. ‘ein Spielraum. Und ganz nebenbei weniger Lärmbelästigung durch das pochende Miauen … Außerdem verringert die Sterilisation auch das Risiko von Tumoren der Eierstöcke oder der Gebärmutter.

Ihr Kater und Ihre Katze werden dann anhänglicher und das Zusammenleben mit anderen Tieren im Haushalt wird einfacher.

Ab welchem ​​Alter sollte man ein Kätzchen adoptieren?

Ein Kätzchen adoptieren, ja, aber wie alt?

Bevor Sie Ihr Katzenbaby adoptieren, müssen Sie sowohl zum Wohle des Kätzchens als auch zu Ihrem Wohlbefinden als zukünftiger Herrchen warten, bis das Kätzchen fertig entwöhnt ist, bevor Sie es von seiner Mutter trennen.

Die Entwöhnungsphase

Das Absetzen ist für Ihre junge Katze von entscheidender Bedeutung. Diese Zeit ist entscheidend für sein Wachstum und seine optimale Entwicklung sowie für seine emotionale Entwicklung. Ab der vierten Woche beginnt die Entwöhnung und Ihr Kätzchen lernt, sich allmählich von seiner Mutter zu lösen, um danach erfolgreich ohne sie zu leben. Im Allgemeinen verläuft die Entwöhnung ohne größere Schwierigkeiten, vorausgesetzt, Sie lassen die Dinge sich in ihrem eigenen Tempo entfalten: Schritt für Schritt in Richtung Selbstständigkeit erzwingen wir nichts …

Die Lebenserwartung einer Katze beträgt 12 bis 16 Jahre, also beeilen Sie sich nicht, indem Sie das Kätzchen vorzeitig von seiner Mutter trennen möchten!

Einige Kennzahlen zur Kittenentwicklung

Das Kätzchen wird mit geschlossenen Augen geboren und beginnt zwischen dem 7. und 10. Tag, diese zu öffnen. In der zweiten und dritten Woche beginnt er, auf den Beinen zu stehen und zu gehen. Seine ersten Zähne wachsen, wenn er zwei bis sechs Wochen alt ist. Zwischen der 4. und 5. Woche beginnt er feste Nahrung zu sich zu nehmen. Nach zwei Monaten hat ein Kätzchen sein Gewicht mit 10 multipliziert, von etwa 100 Gramm auf etwa 1 Kilo. Sein Wachstum endet etwa im Alter von einem Jahr.

Das ideale Kätzchenalter zur Adoption

Das ideale Alter, auf das sich die überwiegende Mehrheit der Tierärzte einig ist, beträgt drei Monate. Tatsächlich ist in diesem Alter die Entwöhnung des Kätzchens abgeschlossen und es beginnt autonom zu werden. Ab dem Alter von zwei Monaten beginnt die Mutter, ihre Jungen, die zum Fressen kommen, durch Zischen oder leichte Pfoten wegzustoßen …

Verschiedene Studien zeigen, dass ein Kätzchen, das die ersten drei Monate bei seiner Mutter verbracht hat, eine ausgeglichene Katze ist.

Können wir ein Kätzchen vor drei Monaten adoptieren?

Gesetzlich ab 8 Wochen

Ja, das gesetzliche Mindestalter für die Adoption eines Kätzchens beträgt 8 Wochen. Laut Gesetz können Sie ein Kätzchen vor drei Monaten adoptieren, aber wir empfehlen es nicht.

Um dies zu verstehen, gehen wir zurück zur Entwöhnungsphase. Bis zu 4 Wochen frisst und schläft das Kätzchen nur und verlässt das „Nest“ nicht. Von 4 bis 8 Wochen wird er das Verhalten seiner Mutter nachahmen und lernen, aus der Schüssel zu essen, in die Katzentoilette zu gehen, um seine Bedürfnisse zu erfüllen, sich zu waschen, zu kratzen.

Es dauerte also etwa zwei Monate, bis er seine physiologische Unabhängigkeit erlangte.

Der psychosoziale Aspekt des Entzugs beginnt etwa 2 Monate

Allerdings beginnt erst ab 2 Monaten die Sozialisationsphase, in der die Mutter ihren Kätzchen beibringt, sich mit anderen Katzen zu verhalten oder mit Menschen zusammenzuleben, kurz, „in Gesellschaft zu leben“ … Sie wird ihnen auch in dieser letzten Phase beibringen des Absetzens der Grenzen: dass zum Beispiel Beißen oder Kratzen weh tut… Es wird akzeptiert, dass die Sozialisationszeit im Allgemeinen mit dem Erreichen des dritten Lebensmonats des Kätzchens vorbei ist.

3 Monate ist auch das Alter, in dem die Mutter beginnt, ihre jungen Katzen abzulehnen …

Die Folgen einer Adoption vor 2 Monaten für das Kätzchen

Mit 8 Wochen adoptiert, hat Ihre Katze diese Phase der Sozialisation mit ihrer Mutter noch nicht abgeschlossen. Dies führt daher zu Katzen mit bestimmten Verhaltens- und Sozialisationsstörungen: Sauberkeitsprobleme, Aggressivität (Bisse, Kratzer) …

Ein Kätzchen zu früh von seiner Mutter zu entfernen, zum Beispiel mit zwei Monaten, würde bedeuten, dass Sie sich stattdessen um die Erziehungselemente kümmern: Zum Beispiel neigt ein junges Kätzchen von 2 Monaten von Natur aus dazu, in die Hände oder Füße zu beißen … viel sagen, dass es für Sie nicht offensichtlich sein wird!

Einige Folgen dieser vorzeitigen Adoption haben keine ernsthaften Auswirkungen, wie z. Aber insgesamt empfehlen wir dringend, dass Sie die Mutter mit ihren Jungen abstillen lassen, es wird Ihnen das Leben erleichtern!