Wie Man Kranke Fische Schmerzlos Tötet?

Aquarienbesitzer werden früher oder später mit kranken Fischen konfrontiert. Oft ist ein Fisch krank, wenn er sich nicht „normal“ verhält und der Aquarianer versuchen muss, eine Diagnose zu stellen, um den Fisch zu heilen. In einigen Fällen funktioniert die Behandlung nicht oder der Fisch ist todkrank. So frustrierend es auch sein mag, in diesem Fall ist es besser, den Fisch aus seinem Elend zu befreien und vorzugsweise so schmerzlos wie möglich für den Fisch.

Liste der Bestseller von Kranker Fisch

  1. SALUTUYA Hochdurchlässige Inkubationsbox für Aquarien für verletzte, kranke Fische(30CM*15CM*15CM)
  2. SALUTUYA Acrylmaterial Aquarium Zuchtbox Aquarium Reproduktionsbox für verletzte, kranke Fische(30CM*15CM*15CM)
  3. SALUTUYA Hochdurchlässige Inkubationsbox für Aquarien für verletzte, kranke Fische(20MC *20CM*20CM)
  4. SALUTUYA Inkubationsbox für Aquarien Hohe Durchlässigkeit, Inkubation für Setzlinge für verletzte, kranke Fische(20MC *20CM*20CM)
  5. sera 02560 baktopur 100 ml – Arzneimittel gegen bakterielle Infektionen bei Zierfischen (z. B. Maul- und Flossenfäule)
  6. Kranke Machenschaften: Lisa Fischers erster ernstzunehmender Zwischenfall (Lisa Fischers ernstzunehmende Zwischenfälle 1)
  7. Der eingebildete Kranke / Der Geizige: Dramen (Fischer Klassik)
  8. Heiter bis wolkig
  9. Der kranke Fisch. Symptomatik, Diagnose und Behandlung von Zierfischkrankheiten.
  10. sera pond omnipur S 500 ml

Der beste Kranker Fisch 2021

#PreviewProduct
1SALUTUYA Hochdurchlässige Inkubationsbox für Aquarien für verletzte, kranke Fische(30CM*15CM*15CM)

SALUTUYA Hochdurchlässige Inkubationsbox für Aquarien für verletzte, kranke Fische(30CM*15CM*15CM)

Bei Amazon kaufen
2

SALUTUYA Acrylmaterial Aquarium Zuchtbox Aquarium Reproduktionsbox für verletzte, kranke Fische(30CM*15CM*15CM)

Bei Amazon kaufen
3

SALUTUYA Hochdurchlässige Inkubationsbox für Aquarien für verletzte, kranke Fische(20MC *20CM*20CM)

Bei Amazon kaufen
4

SALUTUYA Inkubationsbox für Aquarien Hohe Durchlässigkeit, Inkubation für Setzlinge für verletzte, kranke Fische(20MC *20CM*20CM)

Bei Amazon kaufen
5

sera 02560 baktopur 100 ml – Arzneimittel gegen bakterielle Infektionen bei Zierfischen (z. B. Maul- und Flossenfäule)

Bei Amazon kaufen
6

Kranke Machenschaften: Lisa Fischers erster ernstzunehmender Zwischenfall (Lisa Fischers ernstzunehmende Zwischenfälle 1)

Bei Amazon kaufen
7

Der eingebildete Kranke / Der Geizige: Dramen (Fischer Klassik)

Bei Amazon kaufen
8

Heiter bis wolkig

Bei Amazon kaufen
9

Der kranke Fisch. Symptomatik, Diagnose und Behandlung von Zierfischkrankheiten.

Bei Amazon kaufen
10

sera pond omnipur S 500 ml

Bei Amazon kaufen

Leider gibt es viele Missverständnisse über das Töten oder Sterbehilfe von Fischen. Viele Tötungsmethoden werden ohne Expertenwissen durchgeführt, obwohl sie gut gemeint sind. Aber was ist mit dem Leiden der Fische und was sind die besten Methoden zum Töten?

Warum den Fisch töten?

Der einzige gute Grund, einen Fisch zu töten, ist, wenn der Fisch ernsthaft leidet und nicht mehr durch Medikamente und / oder angemessene Pflege gerettet werden kann. Unheilbar kranke, missgebildete und / oder geschwächte Fische können so schnell und schmerzlos wie möglich aus ihrem Elend befreit werden. Es liegt in der Verantwortung des Aquarianers, den Zeitpunkt zu bestimmen, zu dem die Sterbehilfe besser durchgeführt werden kann. Es ist nicht tierfreundlich, den Fisch leiden zu lassen, bis er stirbt.

 Wenn es Ihnen wirklich nichts ausmacht, den Fisch zu töten, können Sie sich jederzeit von einer anderen Person unterstützen lassen oder von einer anderen Person erledigen lassen. Darüber hinaus müssen Sie möglicherweise einen oder mehrere Fische dem Tierarzt opfern, um die Ursache einer Krankheit, Infektion oder des Todes von Fischen in Ihrem Aquarium herauszufinden. Andere Gründe wie Überbevölkerung, kein gutes Aussehen oder überflüssiger Fisch sind keine tierfreundlichen Gründe, um Fische zu töten. Versuchen Sie immer, nach Lösungen zu suchen, wenn Sie Ihren Fisch loswerden möchten. Sie können sie auch kostenlos in Geschäften und / oder anderen Aquarianern anbieten.

Fühlen Fische Schmerzen?

Dieses Problem führt zu widersprüchlichen Antworten innerhalb der Wissenschaft. Einige Wissenschaftler glauben, dass Fische wenig oder gar keine Schmerzen haben, weil die Fische über einen Reflexmechanismus auf Schmerzen reagieren und die Großhirnrinde des Fisches schlecht entwickelt ist. Andere Wissenschaftler glauben andererseits, dass Fische Schmerzen empfinden, weil sie Thalamus haben, der die Schmerzempfindungen überträgt.

Die offensichtlichste Schlussfolgerung ist, dass der Fisch Schmerzen hat, weil er eine Großhirnrinde und einen Thalamus hat, die für das Schmerzempfinden notwendig sind. Darüber hinaus zeigen mehrere Studien, dass es anatomische und psychologische Ähnlichkeiten mit Menschen gibt. Unangenehme Reize werden auch von Fischen vermieden. Eine deutsche Studie hat auch die Wirkung von Schmerzmitteln auf Fische gezeigt.

Tierfreundliche Tötungsmethoden

Diese Methoden gelten für Kaltwasser- und Warmwasserfische sowie für Süßwasser- und Meerwasserfische.

Anästhetika

Die Verwendung von Anästhetika ist eine schmerzlose und bequeme Methode, um Fische einzuschläfern. Mit einer Überdosis eines Anästhetikums schläft der Fisch friedlich ein, erholt sich nicht und stirbt. Das Anästhetikum wird immer über das Wasser verabreicht, so dass es über die Kiemen des Fisches aufgenommen wird. Zuerst beruhigt sich der Fisch normalerweise, danach schläft er ein und stirbt. Diese Methode ist eine tierfreundliche und humane Sterbehilfe, die es dem Tier ermöglicht, ohne Leiden zu vergehen. Es können verschiedene Anästhetika verwendet werden, nämlich: